Sponsoren

          

Neuigkeiten

30.08.2019 - Mitgliederbrief - Ausgabe 305 ist verfügbar

Ein besonderer Dank gilt unseren Werbepartnern, die mit ihrer Anzeige unsere Vereinszeitung finanzieren und den Verein unterstützen. (ul)

18.09.2019 - Wildenburger wird in Amsterdam 63ster (160 Starter)

Michael Hartmann von der Spvgg. Wildenburg startete beim berühmten Holland-Triathlon, der Challange Almere/Amsterdam. Es ist nach Hawaii der älteste Triathlon-Wettkampf der Welt, der auch in diesem Jahr 40.000 Besucher faszinierte. Zum 1mal startete Hartmann über die Mitteldistanz. Nach 1,9 km Schwimmen im nur 17 Grad warmen Wasser des Weerwaters in Almere stieg er nach 00:36:18 Std. um auf das Fahrrad. Auf der 91,8 km langen Strecke musste er auf dem flachen Rundkurs entlang der niederländischen Küste permanent in die Pedalen treten und versuchte trotzdem sich seine Kräfte gut einzuteilen. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 33,66 km/h erreichte er nach 02:40:26 Std. die Wechselmarke. Von dort ging es in den Laufschuhen auf die 21,3 km Laufstrecke. Die Halbmarathon-Strecke legte er in einer Zeit von 01:39:56 Std. zurück. Im Ziel jubelte seine Frau Tanja über die für Michael Hartmann bärenstarken Gesamtzeit von 05:05:16 Std. Bei 160 Startern in der Altersklasse M30 belegte der Wildenburger den 63. Platz. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung. (ul)

Man sieht es dem Wildenburger Michael Hartmann nicht an: Er hat gerade seinen 1. Wettkampf über die Triathlon-Mitteldistanz in 05:05:16 Std. beendet.

17.09.2019 - FC Bärenbach 3:1 Spvgg Wildenburg

Niederlage im Spitzenspiel

Wie in den letzten Wochen starteten wir auch gegen Bärenbach furios und gingen durch Robin Doll bereits in der 2 Minute in Führung. Das Ergebnis hielt bis zur Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel dominierte Bärenbach das Geschehen über 30 Minuten und drehte das Spiel durch drei Tore. Die letzten 10 Minuten gehörten dann wieder unsren Jungs. Sie warfen noch einmal alles in die Waagschale. Folgerichtig fiel in der 85 Spielminute der sichergeglaubte und vom Schiedsrichter bereits gegebene Anschlusstreffer. Völlig unverständlicher Weise nahm der in der zweiten Halbzeit unsichere Referee auf vehementen Protest der gesamten Bärenbacher-Mannschaft den Treffer jedoch zurück und entschied auf Freistoß. Als Grund nannte der Schiedsrichter im Anschluss ein angebliches Foulspiel am Torwart. Wir mussten diese Entscheidung und somit auch die erste Saisonniederlage akzeptieren. (md)

17.09.2019 - FC Bärenbach II 2:5 Spvgg Wildenburg II

Sieg im Verfolgerduell

Bis zur Halbzeit sah es fußballerisch zwar ordentlich aus, aber das Ergebnis spiegelte mit einem 2:0-Rückstand eine andere Wahrheit wider. Nach der Pause belohnten wir uns und schenkten den müde wirkenden Gastgebern fünf Gegentore ein. Dabei trafen Marvin Adam (57. Min.), Fabian Schmidt (60. Min.), Klaus Becker (75 Min.), der immer noch junge Eddi Artz (80. Min.) und Markus Kosmund (83. Min.). (md)

Nach oben