Sponsoren

          

Newsarchiv - 2019

12.11.2019 - Spvgg Wildenburg 7:0 SV Niederwörresbach II

Klarer Sieg mit fadem Beigeschmack

In einem unspektakulären Spiel gab es einen deutlichen Sieg gegen die zweite Mannschaft von Niederwörresbach. Die Gäste kämpften wacker und gaben nie auf, kamen aber zu keiner Zeit ins Spiel. Robin Weber steuerte beim 7:0-Erfolg drei Treffer bei (7. Min., 9. Min. & 81. Min). Die anderen Treffer erzielten David Kiy (34. Min. & 44. Min.), Michael Gerhardt (65. Min.) und unser Kapitän Benni Weyand (79. Min.). Einen Wehrmutstropfen im Hinblick auf die letzten beiden Spiele in diesem Jahr gab es aber trotzdem. Co-Trainer Thorsten Ströher sah nach einer Beleidigung eines Gegenspielers in der 87. Minute die Rote Karte und fehlt damit nächste Woche im Derby gegen die SpVgg Hochwald. (md)

12.11.2019 - Spvgg Wildenburg II 2:2 SG Regulshausen/Hintertiefenbach

Spitzenspiel wird seinem Status gerecht

Auf dem Hartplatz in Kempfeld war es ein fußballerisch sehr gutes Spiel von beiden Mannschaften. In einer furiosen Anfangsphase ging es hin und her. Marius Müller staubte bereits in der zweiten Minute einen Abpraller des Gäste-Keepers zur Führung ab. Der Tabellenführer aus Regulshausen/Hintertiefenbach war jedoch nicht geschockt und drehte den Rückstand innerhalb der nächsten vier Minuten (4. Min. & 6. Min.) auf 1:2. In der Folge konnten wir das Spiel kontrollieren und kamen nach einem gezielten „Schlenzer“ von Fabian Schmidt zum Ausgleich (20. Min.). Die Partie beruhigte sich allmählich und es entstand C-Klassen-Fußball auf sehr hohem Niveau. Zu weiteren Toren sollte es nicht mehr kommen. So sind wir die erste Mannschaft in der Saison, die geschafft hat, dem Liga-Primus SG Regulshausen/Hintertiefenbach Punkte zu entlocken. Eine ganz starke Leistung von unseren Jungs! (md)

12.11.2019 - Spvgg Wildenburg 3:0 SV Bundenbach

Dritter Sieg in Folge

Ein sehr dominanter Auftritt unserer Jungs über die vollen 90 Minuten ließ keine Zweifel am Sieger offen. Die „Bergmannself“ aus Bundenbach kam zu keiner Zeit ins Spiel und agierte nur mit langen Bällen, die unsere Verteidigung vor keine großen Probleme stellte. Für die Tore sorgten Pascal Hagner (32. Min.) mit einem sehenswerten Freistoß, Michael Gerhardt (60. Min.) und Robin Weber (73. Min.). Damit beenden wir die Hinrunde mit 29 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz und stellen mit nur 13 Gegentoren die zweitbeste Abwehr der Liga hinter dem Tabellenführer SV Oberhausen (11 Gegentore). (md)

12.11.2019 - Spvgg Wildenburg II 1:0 SV Bundenbach II

Siegesserie hält an

Klaus Becker erzielte mit dem ersten Angriff nach schönem Zuspiel von Marvin Equit das 1:0 (3. Min.). Es schien, als ob die Jungs dort weiter machen, wo sie die letzten Spiele aufgehört hatten, nämlich mit dem Tore schießen. Es entwickelte sich das wahrscheinlich einseitigste Spiel der Saison, in dem aber kein weiteres Tor gelang. Ein altes Sprichwort besagt: „Wer die Dinger vorne nicht macht, bekommt sie hinten rein“. So erging es uns fast in der 90. Minute, als die Bundenbacher das erste Mal vor unser Tor kamen und wir in einem wilden Durcheinander den Ball gerade so mehrmals auf der Linie klären konnten. Letztendlich endete das Spiel aber hochverdient mit 1:0. Die zweite Mannschaft beendet damit die Hinrunde auf dem zweiten Tabellenplatz hinter „Liga-Primus“ Regulshausen. (md)

11.11.2019 - Elektrozaun schützt den Rasenplatz in Schauren

Nachdem Wildschweine auf verschiedenen Sportplätzen im Kreis große Schäden angerichtet haben, hat sich der Vorstand kurzfristig dazu entschlossen, den Rasenplatz in Schauren komplett mit einem Elektrozaun einzuzäunen. Bei einem Arbeitseinsatz am Samstag, 09.11.19, wurde der Zaun aufgebaut und eingeschaltet. Wir möchten Sie deshalb bitten den Sportplatz nicht zu betreten! Entsprechende Hinweisschilder wurden angebracht und Zugangswege abgesperrt. Wir hoffen, durch diese Maßnahme von Zerstörungen verschont zu bleiben. (tv/ul)

11.11.2019 - Neu gestalteter Nationalpark-Parkplatz am Sportplatz in Kempfeld hat 1. Test bestanden

Nachdem die Schuster GmbH aus Kempfeld und Benjamin Wenz aus Schauren von der Ortsgemeinde den Auftrag erhalten hatten, die Bäume auf dem Parkplatz abzuschneiden und die Wurzeln abzufräsen, konnte bei dem Heimspiel gegen den SV Bundenbach erstmals ein Teil der Fläche genutzt werden. Bei einem Ortstermin während des Spiels begutachteten Ortsbürgermeister Horst Albohr und Ulli Lichtenthal vom GF-Vorstand die Parksituation. Horst Albohr sicherte zu, dass auch der untere Teil schnellstens fertiggestellt wird und stellenweise Schotter aufgetragen werden muss, damit sich die Parksituation am Straßenrand weiter entspannt. Herzlichen Dank an alle Beteiligten für ihren – teilweise sehr kurzfristigen - Einsatz. (fl/ul)

10.11.2019 - REWE-Aktion "Mach deinen Sportverein glücklich!"

Bis zum 15.12.2019 läuft in allen teilnehmenden REWE-Märkten und im Onlineshop die Aktion "Mach deinen Sportverein glücklich!". Bei einem Einkaufswert ab 15 € erhält man einen Vereinsschein, die man seinem Sportverein zuordnen kann. Die gesammelten Scheine kann man selbstständig auf der Internetseite www.rewe.de/vereine eintragen (unter Verein "Spvgg. Kempfeld Wildenburg e.V.) oder bei einem Vorstandsmitglied abgeben. Mit den gesammelten Scheinen können wir für unseren Verein attraktive Prämien eintauschen. Vielen Dank für Eure Unterstützung! (tv)

08.11.2019 - Sascha Nicolay und Thorsten Ströher bleiben auch in der Saison 2020/2021 Trainer an der Wildenburg

Der Leiter des Geschäftsbereiches „Fußball“, Frank Lorenz, hat die Saison-Planung 2020/2021 mit der Verlängerung der Trainerverträge gestartet. Trainer Sascha Nicolay und Co-Trainer Thorsten Ströher macht die Arbeit im Team der Sportvereinigung Wildenburg viel Spaß. So war es keine Frage, dass sie auch weiterhin für die aktiven Mannschaften des Vereins verantwortlich sind. Vielen Dank. (fl/ul)

05.11.2019 - SG Bergen/Berschweiler 0:7 Spvgg Wildenburg

„Bergen-Fluch“ überwunden

Der Sieg letzte Woche gegen die SG Perlbachtal schien unseren Jungs Auftrieb gegeben zu haben, denn auch im Auswärtsspiel beim „Angstgegner“ SG Bergen/Berschweiler präsentierten sie sich fußballerisch und kämpferisch stark. Gegen harmlose Gastgeber ließen sie keine Chance zu, sodass unser Torwart Viktor Kneip nicht einen Ball halten musste. Der überragende Spieler des Tages war Michael Gerhardt mit drei Treffern (32. Min., 59. Min. & 72. Min.). Besonders sein drittes Tor, welches er im Fallen mit seinem Bauch erzielte, wird den Zuschauern wohl noch lange im Kopf bleiben. Die weiteren Tore erzielten Robin Weber (33. Min. & 47. Min.), Thorsten Ströher (37. Min.) und Dennis Breil (45. Min.). (md)

05.11.2019 - SG Bergen/Berschweiler II 0:7 Spvgg Wildenburg II

Den zweiten Tabellenplatz gefestigt

In einer sehr einseitigen Partie gegen tapfer kämpfende, aber spielerisch klar unterlegene Gastgeber, siegten wir verdient mit 0:7. Wenn wir unsere Chancen stellenweise nicht so leichtfertig vergeben hätten, wäre das Ergebnis noch weitaus höher ausgefallen. Wie auch bei der ersten Mannschaft gab es einen Dreifach-Torschützen in Person von Markus Kosmund (10. Min., 44. Min. & 80. Min.). Außerdem trugen sich Nico Blasius (38. Min.), Marvin Adam (55. Min.), Kevin Nau (56. Min.) und Sebastian Knoll (87. Min.) in die Torschützenliste ein. (md)

03.11.2019 - Das Dach am Sportlerheim in Schauren ist fertig

Nachdem sich der Termin für die Dachsanierung am Sportlerheim in Schauren etwas verschoben hatte, konnten in der letzten Woche die Arbeiten bei trockenem und teils sonnigem Wetter durchgeführt werden. Herzlichen Dank an die Fa. Burkard aus Bernkastel-Wehlen und an Johannes Rütters aus Schauren für die Beratung und Unterstützung bei diesem Projekt. (ul)

29.10.2019 - SG Perlbachtal 0:8 Spvgg Wildenburg

Pascal Hagner erzielt 4er-Pack

Nach zuletzt mäßigen Auftritten zeigten wir im Auswärtsspiel in Kappeln endlich wieder Fußball mit Tempo, Variationen und Leidenschaft. Mann des Tages war Pascal Hagner, der als Rechtsverteidiger auflief und vier Mal netzte (8., 31., 88. & 90. Min.). Die weiteren Tore erzielten Robin Doll (5. & 40. Min.), der wiedergenesene Robin Weber (24. Min.) und Co-Trainer Thorsten Ströher (84. Min.). (md)

29.10.2019 - SG Perlbachtal II 2:3 Spvgg Wildenburg II

Auswärtssieg in Kappeln

Gegen die SG Perlbachtal II siegten wir knapp, aber letztlich verdient mit 3:2. Martin Gorges sorgte mit seinem Premieren-Tor (82. Min.) für die Entscheidung. Die beiden anderen Tore erzielten Kevin Nau (36. Min.) zum zwischenzeitlichen Ausgleich und Markus Kosmund (66. Min.). (md)

28.10.2019 - Spvgg Wildenburg II 9:1 SC Kirn-Sulzbach II

Deutlicher Sieg im Nachholspiel gegen Kirn-Sulzbach. Tore für Wildenburg: 1:0 Marcus Kreis (4.min), 2:0 Marvin Adam (40.min), 3:1 Michael Gerhard (55.min), 4:1 Marius Müller (61.min), 5:1 Marius Müller (63.min) 6:1 Eddi Artz (64.min), 7:1 Nico Wittmann (86.min Foulelfmeter), 8:1 Alexander Ritter (87.min), 9:1 Sebastian Knoll (89.min) (dw)

25.10.2019 - Dachsanierung startet: Das Gerüst steht

Das Sportlerheim in Schauren wurde rundum „eingerüstet“. Das ist ein deutliches Zeichen, dass die Dachdeckerfirma Burkard aus Bernkastel-Wehlen mit den Arbeiten am Dach beginnt. Wenn das Wetter mitspielt, soll die Dachsanierung innerhalb einer Woche abgeschlossen werden. (ul)

24.10.2019 - Homepage wird überarbeitet

„Im Hintergrund“ arbeiten wir an einem neuen Konzept für unsere Internetpräsentation, damit wir unsere Informationen noch schneller und übersichtlicher veröffentlichen können. Fotos zur Veröffentlichung im Internet (und im Mitgliederbrief) können in Zukunft nur noch im Querformat und in einer hohen Auflösung berücksichtigt werden. Danke. (ul)

21.10.2019 - SV Hottenbach 1:0 Spvgg Wildenburg

Derbyniederlage

Auch im Derby gegen den SV Hottenbach fanden wir nicht zurück in die Spur. Nachdem wir die ersten 30 Minuten recht ansehnlich gespielt hatten, flachte die Partie immer weiter ab. Hottenbach verteidigte gut und wir waren im letzten Drittel nicht durchsetzungsfähig. Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich an dem Bild nichts. So kam es in der 52 Minute wie es kommen musste und die Hottenbacher gingen mit ihrer ersten wirklichen Chance mit 1:0 in Führung. Zurück ins Spiel fanden wir nach dem Rückstand leider nicht mehr. Wir müssen uns nun schleunigst wieder zusammenreisen und zu unserem Spielstil wie zu Beginn der Saison zurückfinden. (md)

17.10.2019 - Parkplatz Kempfeld wird hergerichtet

Nachdem im vergangenen Winter während eines Sturmes bei einem Heimspiel in Kempfeld der Parkplatz wegen abgeknickter Äste und eines umgestürzten Baumes von der Feuerwehr Kempfeld gesperrt werden musste, hat die Ortsgemeinde nun in Absprache mit dem Vorstand der Spvgg. die Fällung der Bäume veranlasst. Die Wurzeln werden gefräst und der Parkplatz bis zum 1. Heimspiel hergerichtet.


Auf dem Wanderparkplatz des Nationalparks ist schweres Gerät im Einsatz.(ul) / Foto: Martin Wolter

14.10.2019 - SG Idarwald II 1:1 Spvgg Wildenburg

Ausgleich in der Nachspielzeit zum Punktgewinn

Bereits nach zwei Minuten klingelte es zum ersten Mal in unserem Tor. Wie schon zu oft in dieser Saison verteidigten wir eine Standardsituation nicht gut, woraus der frühe Rückstand (2. Min.) resultierte. Spielerisch fanden wir nur schleppend in die Partie und erarbeiten uns zwar Chancen, blieben aber glücklos. Mit der letzten Aktion in der Partie sicherte der eingewechselte Markus Doll mit einem scharf herein getretenen Freistoß, der an Freund und Feind vorbei ins lange Eck segelte, das Unentschieden (93. Min.). (md)

10.10.2019 - Nicht erwartete Niederlage in Mörschied.

Unsere erste Mannschaft musste im Nachholspiel in Mörschied eine bittere Niederlage einstecken. In keiner Phase des Spiels konnte unsere Mannschaft an die Leistungen der vorausgegangenen Spiele anknüpfen, und musste in folge dessen eine 3-1 Niederlage hinnehmen. Erst in der Nachspielzeit gelang uns durch Michael Gerhard der Anschlusstreffer zum 3-1. (dw)

09.10.2019 - Spvgg. Wildenburg 3:1 SC Kirn-Sulzbach

Ungefährdeter Sieg

Im letzten Heimspiel für dieses Jahr auf dem Rasenplatz in Schauren setzten wir uns glanzlos gegen die Gäste aus Kirn-Sulzbach durch. David Scherer erzielte in der 17. Minute per Kopf die Führung. Wir mussten aber bis kurz vor der Halbzeit warten, ehe Thorsten Schäfer mit einem sehenswerten Distanzschuss in den Winkel das beruhigende 2:0 (44. Min.) erzielte. Über die komplette Spielzeit traten wir zwar spielbestimmend auf, betrieben aber einen großen Chancenwucher. Diese Misere hielt bis zur 76. Minute bestand, ehe Pascal Hagner den Deckel zum 3:0 drauf machte. Kurz vor Schluss erzielten die Gäste durch ein Eigentor von David Kiy nach einem Eckball den Ehrentreffer (85. Min.) zum 3:1 Endstand. (md)

08.10.2019 - Oktoberfest bei der Spvgg. Wildenburg erneut ein voller Erfolg

Nach dem „Comeback“ im vergangenen Jahr richteten wir in diesem Jahr erneut ein Oktoberfest aus. Zuvor konnte unsere 1. Mannschaft ihr Meisterschaftsspiel gegen den SC Kirn-Sulzbach mit 3:1 gewinnen. Nach dem Spiel feierten Spieler, Zuschauer und Fans gemeinsam im benachbarten, festlich geschmückten Gemeindehaus. Wie im Jahr zuvor herrschte wieder tolle Stimmung im voll besetzten Saal! Unsere Allzweckwaffe Eddi Artz heizte als DJ den zahlreichen Besuchern mit der entsprechenden Musik ein und sorgte so für Oktoberfest-Atmosphäre. Natürlich durften Oktoberfestbier vom Fass sowie bayerische Spezialitäten wie Weißwürste mit Brezeln nicht fehlen. Gefeiert wurde bis in die frühen Morgenstunden. Alle Beteiligten waren sich einig dass das Oktoberfest erneut ein voller Erfolg war! Trotz kurzer Nacht waren morgens um 11 Uhr genügend Helfer beim Aufräumen anwesend. Vielen Dank dem Veranstaltungsausschuss für die gute Organisation und Planung sowie den Spielern der 1. und 2. Mannschaft, die bei Auf- und Abbau sowie bei der Durchführung der Dienste behilflich waren. Weitere Fotos zu der Veranstaltung finden Sie hier. (tv)

30.09.2019 - SpVgg Fischbach 1:0 Spvgg Wildenburg

Niederlage im Topspiel

Über 60 Minuten hatten wir alles im Griff und waren die spielbestimmende Mannschaft, jedoch konnten wir unsere Überlegenheit nicht in Torgefahr umsetzen. In der zweiten Halbzeit verloren wir dann nach und nach den Faden. Fischbach agierte entschlossener und ging mit seiner einzig wirklichen Chance in der 74. Spielminute in Führung. Die Gastgeber hielten die knappe Führung bis zum Schluss und entschieden das Spiel somit für sich. Gegen die „Top-Drei“ der Liga konnten wir in den vergangen drei Spieltagen leider nur einen Punkt verbuchen. Doch die Mannschaft blickt weiter nach vorne und möchte die folgenden Partien wieder zu unseren Gunsten entscheiden. (md)

30.09.2019 - SpVgg Fischbach II 2:6 Spvgg Wildenburg II

Deutlicher Auswärtssieg in Fischbach

Mit einem klaren Sieg festigte unsere zweite Mannschaft den vierten Platz. In der ersten Halbzeit taten wir es uns noch ein wenig schwer. Wir gingen durch das Tor von Michael Gerhardt (13. Min.) zwar in Führung, konnten diese jedoch nicht bis zur Pause halten. So ging es trotz spielerischer Überlegenheit mit einem Unentschieden in die Kabinen. Durch fünf Tore nach dem Seitenwechsel fiel das Ergebnis am Ende sehr deutlich aus. Die Tore erzielten Sebastian Knoll (50. Min.), Jannick Conrad (53. Min.), Marvin Adam (70. Min.), Alexander Ritter (83. Min.) und Nico Wittmann (88. Min.). (md)

25.09.2019 - Turnale - Sportgala in Niederwörresbach

Die Nationalparkverbandsgemeinden Herrstein und Rhaunen veranstalten in Kooperation mit dem Turnverband Mittelrhein am 31.10.2019 eine Turnale –Sportgala- im Sportleistungszentrum in Niederwörresbach. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier. (ul)

24.09.2019 - Großes Interesse am Mitgliederbrief

Vor 3 Tagen wurde die Oktober-Ausgabe unserer Vereinszeitung, der „Mitgliederbrief“, auf unsere Homepage hochgeladen. Aktuell wurde er dort bereits 118mal aufgerufen! Und das bevor er erst in den nächsten Tagen pünktlich zum Monatswechsel in Papierform verteilt wird. Super! Vielen Dank für das große Interesse. Ein großes Lob an unsere Mitgliederbrief-Redaktion um Rüdiger Schuster (in Trier !!!) und die Redakteure, die ihm zuarbeiten und das Erscheinen unserer Vereinszeitung ermöglichen. Auch ein großes Dankeschön an Peter Lersch für die umgehende Aktualisierung der Internet-Präsentation. Ein tolles und vor allen Dingen zuverlässiges Team leistet im Hintergrund hervorragende Arbeit. Vielen Dank. Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier. (ul)

24.09.2019 - Spvgg Wildenburg 0:0 SV Oberhausen

Punkteteilung mit dem Tabellenführer

Keine Tore, aber dafür boten beide Mannschaften in Schauren ein Fußballspiel mit extrem hoher Qualität und enormem Tempo. Neben den 22 Feldspielern zeigte auch der Schiedsrichter Thomas Flohr eine klasse Leistung. Alle Spieler zeigten ein tadelloses Spiel, jedoch besonders zu erwähnen gilt es an diesem Nachmittag auf Seiten unserer Jungs Thorsten Ströher, der gut koordinierte und jeden Zweikampf gewann sowie Luca Thomas, der im Tor viel Sicherheit ausstrahlte und mehrmals stark parierte. (md)

24.09.2019 - Spvgg Wildenburg II 1:2 SV Oberhausen II

Überflüssige Niederlage

Beide Mannschaften zeigten von Beginn an, dass sie gewollt waren sauberen Fußball zu spielen. So entstand ein sehr ansehnliches Topspiel mit leichten Vorteilen des SV Oberhausen in der ersten Halbzeit. Die Gäste gingen folgerichtig mit 1:0 in die Halbzeitpause. Nach dem Wechsel legten unsere Jungs jedoch nochmal eine „Schippe“ drauf und waren die dominierende Mannschaft. Als wir es endlich schafften unsere Schnelligkeit auszuspielen, erzielte Nico Blasius verdientermaßen den Ausgleich zum 1:1. Mit ihrem einzigen Angriff in der zweiten Halbzeit erhielt die zweite Mannschaft des SV Oberhausen II einen Elfmeter, welchen sie eiskalt zum 2:1 verwandelten. Somit war unsere einzige Schwäche die mangelnde Chancenverwertung. Einen besonderen Dank an den Schiedsrichter Mathias „Delze“ Lind, der wieder eine eine super Leistung zeigte. (md)

23.09.2019 - Benni Weyand im Interview in der Samstagsausgabe der Nahe-Zeitung

Im Rahmen der Käpt’ns Serie der Nahe-Zeitung wurde auch der Spielführer der Sportvereinigung Wildenburg interviewt. Er hat hier den Verein hervorragend präsentiert. Lesen Sie hier. (ul)

18.09.2019 - Wildenburger wird in Amsterdam 63ster (160 Starter)

Michael Hartmann von der Spvgg. Wildenburg startete beim berühmten Holland-Triathlon, der Challange Almere/Amsterdam. Es ist nach Hawaii der älteste Triathlon-Wettkampf der Welt, der auch in diesem Jahr 40.000 Besucher faszinierte. Zum 1mal startete Hartmann über die Mitteldistanz. Nach 1,9 km Schwimmen im nur 17 Grad warmen Wasser des Weerwaters in Almere stieg er nach 00:36:18 Std. um auf das Fahrrad. Auf der 91,8 km langen Strecke musste er auf dem flachen Rundkurs entlang der niederländischen Küste permanent in die Pedalen treten und versuchte trotzdem sich seine Kräfte gut einzuteilen. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 33,66 km/h erreichte er nach 02:40:26 Std. die Wechselmarke. Von dort ging es in den Laufschuhen auf die 21,3 km Laufstrecke. Die Halbmarathon-Strecke legte er in einer Zeit von 01:39:56 Std. zurück. Im Ziel jubelte seine Frau Tanja über die für Michael Hartmann bärenstarken Gesamtzeit von 05:05:16 Std. Bei 160 Startern in der Altersklasse M30 belegte der Wildenburger den 63. Platz. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung. (ul)

Man sieht es dem Wildenburger Michael Hartmann nicht an: Er hat gerade seinen 1. Wettkampf über die Triathlon-Mitteldistanz in 05:05:16 Std. beendet.

17.09.2019 - FC Bärenbach 3:1 Spvgg Wildenburg

Niederlage im Spitzenspiel

Wie in den letzten Wochen starteten wir auch gegen Bärenbach furios und gingen durch Robin Doll bereits in der 2 Minute in Führung. Das Ergebnis hielt bis zur Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel dominierte Bärenbach das Geschehen über 30 Minuten und drehte das Spiel durch drei Tore. Die letzten 10 Minuten gehörten dann wieder unsren Jungs. Sie warfen noch einmal alles in die Waagschale. Folgerichtig fiel in der 85 Spielminute der sichergeglaubte und vom Schiedsrichter bereits gegebene Anschlusstreffer. Völlig unverständlicher Weise nahm der in der zweiten Halbzeit unsichere Referee auf vehementen Protest der gesamten Bärenbacher-Mannschaft den Treffer jedoch zurück und entschied auf Freistoß. Als Grund nannte der Schiedsrichter im Anschluss ein angebliches Foulspiel am Torwart. Wir mussten diese Entscheidung und somit auch die erste Saisonniederlage akzeptieren. (md)

17.09.2019 - FC Bärenbach II 2:5 Spvgg Wildenburg II

Sieg im Verfolgerduell

Bis zur Halbzeit sah es fußballerisch zwar ordentlich aus, aber das Ergebnis spiegelte mit einem 2:0-Rückstand eine andere Wahrheit wider. Nach der Pause belohnten wir uns und schenkten den müde wirkenden Gastgebern fünf Gegentore ein. Dabei trafen Marvin Adam (57. Min.), Fabian Schmidt (60. Min.), Klaus Becker (75 Min.), der immer noch junge Eddi Artz (80. Min.) und Markus Kosmund (83. Min.). (md)

09.09.2019 - SpVgg Wildenburg 4:0 ASV Langweiler/Merzweiler

Eiskalte Chancenverwertung

Weiter ohne Punktverlust in der noch jungen Saison und damit Tabellenzweiter. Durch zwei frühe Tore, Robin Doll (3. Min.) und Dennis Breil (10. Min.), zeigte sich direkt, dass wir heiß auf die nächsten drei Punkte waren. Sichtlich geschockt durch die frühen Gegentore fand die Gastmannschaft kaum ins Spiel. Kurz vor der Halbzeit (43. Min.) sorgte Robin Weber mit einem Sololauf über das halbe Feld zur 3:0 Halbzeitführung. Nach Wiederanpfiff waren wir direkt auf Betriebstemperatur und erzielten mit dem 4:0 durch Alex Ritter (48. Min.) die Entscheidung. Viktor Kneip parierte während der Begegnung zweimal bärenstark und sorgte so dafür, dass für den ASV Langweiler/Merzweiler absolut nichts zu holen war in Schauren. (md)

09.09.2019 - SpVgg Wildenburg II 2:2 ASV Langweiler/Merzweiler II

Unentschieden auf sehr hohem Niveau

Das Duell gegen den direkten Tabellennachbarn endete leistungsgerecht mit 2:2. Zwei sehr gute Mannschaften präsentierten sich spielerisch stark und agierten auf Augenhöhe, was sich letztendlich auch im Ergebnis wiederspiegelte. Marvin Adam brachte uns mit 1:0 in Führung (19 Min.). In der Folge mussten wir zwei Gegentore hinnehmen, ehe Markus Kosmund den Spielstand zum 2:2 egalisierte (55 Min.). (md)

02.09.2019 - SpVgg Wildenburg 11:0 FC Rhaunen

Zweistelliger Sieg in einem einseitigen Spiel

Unsere Jungs überrollten den FC Rhaunen und sorgten mit elf Toren für den höchsten Sieg der letzten Jahre. Die Tore erzielten: David Scherer (10. & 42. Min.), Thorsten Schäfer (18., 80. & 87. Min.), David Kiy (30. Min.), Robin Weber (48. & 61. Min.), Dennis Breil (55. Min.) und Pascal Hagner (57. & 85. Min.). (md)

02.09.2019 - SpVgg Wildenburg II 2:0 SG Oberreidenbach/Sien

Sieg gegen Meisterschaftsanwärter

Unsere zweite Mannschaft zeigte eine sehr starke Leistung gegen die von vielen als Favorit gehandelten Gäste aus Oberreidenbach/Sien. Bei besserer Chancenauswertung hätte das Ergebnis auch noch deutlich höher ausfallen können. Ein hochverdienter Sieg. Die Tore erzielten. Marvin Equit (35. Min.) und Nico Wittmann (77. Min.) (md)

29.08.2019 - Schwimmkurs bis April 2020 ausgebucht!

Die hervorragende Arbeit von Hans-Joachim Arend von der DLRG Morbach ist in aller Munde. Ohne dass wir eine Werbemaßnahme gestartet haben, sind bereits jetzt die Kurse bis einschließlich April 2020 ausgebucht. Weitere Informationen erhalten Sie hier. (ul)

19.08.2019 - Fa. Brunk spendet Spielball

Den Spielball zum 11:0-Kantersieg gegen den FC Rhaunen spendete die Firma Brunk Auto & Caravan aus Kirn. Im Auftrag der Geschäftsleitung überreichte Mitarbeiter Oliver Groß den Ball an den Spielausschuss-Vorsitzenden Dieter Weyand und Niklas Haas, als Vertreter der Spieler. Vielen Dank für die Unterstützung. (fl/ul)

21.08.2019 - SpVgg Wildenburg I 3:1 TuS Becherbach

In einem kampfbetontem Spiel gingen wir in der 12. Min. durch einen von Benjamin Weyand verwandelten Foulelfmeter mit 1:0 in Führung. Bereits drei Minuten später stellte der TuS Becherbach ebenfalls durch einen Foulelfmeter auf 1:1 Gleichstand. Nach einem klasse Spielzug über drei Stationen erzielte David Scherer in der 50. Min. das 2:1 und in der Nachspielzeit 90+3 erzielte Robin Weber nach einem Alleingang das erlösende 3:1 zum verdienten Endstand.(dw)

21.08.2019 - SpVgg Wildenburg II 5:2 TuS Becherbach II

Nach unzähligen vergebenen Chancen erzielte Michael Gerhard in der 31. Min. das 1:0. Direkt in Anschluss erzielte der TuS den Ausgleich. Auch in der zweiten Halbzeit war es überwiegend ein Spiel auf ein Tor. Die Tore erzielten in der 53. Min. Nico Wittmann zum 2:1, Sebastian Knoll 62.Min zum 3:1, Eddi Artz 64.Min zum 4:1 und Kevin Blasius 67 Min.zum 5:1 Anschlusstreffer des TuS zum Endstand in der 79. Min. (dw)

19.08.2019 - Michael Hartmann ist wieder fit

Nach 14 Wochen Verletzungspause ist Michael Hartmann in Wörrstadt beim Triatlon Festival Rheinhessen über die olympische Distanz gestartet. Er kam nach 1 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen in 2:09:59 h als 15. im Ziel an. In seiner Altersklasse bedeutete es Platz 6. Eine tolle Leistung nach der langen Verletzungspause. Herzlichen Glückwunsch. Jetzt beginnt die Vorbereitung auf die nächste Veranstaltung in Amsterdam! Viel Glück. (ul)

16.08.2019 - Kreispokalspiele in der Woche

Tolle Leistungen zeigten die erste Mannschaft im Kreispokal am Mittwoch gegen die Mannschaft des SV Niederwörresbach, und am Donnerstag die zweite Mannschaft gegen die Spvgg Hochwald. Leider gingen beide Spiele gegen die jeweils höherklassigen Mannschaften verloren. Ergebnis der ersten Mannschaft: 3-5 Torschützen: 0-1 (9. Min.) Timon Weiß, 0-2 (17. Min.) Julian Deutsch, 1-2 (21. Min.) Dennis Breil, 1-3 (25. Min.) Kevin Juchem, 1-4 (40. Min.) Hans-Peter Schappert, 1-5 (60. Min.) Kevin Juchem, 2-5 (67. Min.) Robin Weber, 3-5 (76. Min.) Pascal Hagner.

Ergebnis der zweiten Mannschaft: 1-4 Torschützen: 0-1 (39. Min.) Robert Bach (Foulelfmeter), 0-2 (48. Min.) Eigentor Kevin Nau, 0-3 (56. Min.) Robert Bach, 0-4 (79. Min.) Robert Bach, 1-4 (88. Min.) Thorben Schwarz (ul)

12.08.2019 - SpVgg Wildenburg I 4:2 SpVgg Hochwald I

Derby Sieger, Derby Sieger, HEY, HEY!

Derbyzeit am zweiten Spieltag der Saison! Die Nachbarn der Hochwald waren zu Gast in Schauren. Unsere Jungs waren in den ersten 45 Minuten zwar spielbestimmend, schafften es aber nicht, gefährlich vor dem Tor der Hochwald aufzutauchen. So ging es in einem sehr kampfbetonten Spiel torlos in die Halbzeitpause. Dies änderte sich im zweiten Durchgang. Sehr energisch, mit dem Willen das Spiel zu gewinnen, kamen wir aus der Kabine und gingen völlig verdient durch Thorsten (Butcher) Schäfer in Führung (60. Min.). Kurz darauf sorgte Niklas Haas für das beruhigende 2:0 (68. Min.). Durch ein unglückliches Eigentor von Thorsten Ströher kamen die Gäste zwar wieder in die Partie, konnten unserer Truppe aber zu keiner Zeit wirklich gefährlich werden. Thorsten Schäfer drückte dem Spiel mit seinem zweiten Treffer des Tages seinen Stempel auf (79. Min.), in dem er den Keeper umkurvte und locker zum 3:1 einschob. Die Spvgg Hochwald konnte zwar erneut auf 3:2 verkürzen (81. Min.), blieben in der Folge aber ohne weitere Chance. In der Nachspielzeit erhöhte David Kiy per Freistoß sogar noch auf sehenswert auf 4:2 (90. Min.).(md)

12.08.2019 - SpVgg Wildenburg II 7:0 SpVgg Hochwald II

Kantersieg im Derby II

Auch unsere zweite Mannschaft zeigte der Hochwald im Derby, wo der Hammer hängt. Die Gäste aus Allenbach waren mit den sieben Gegentoren sogar noch sehr gut bedient, hätten wir unsere Chancen genutzt, hätte das Ergebnis noch viel höher ausfallen können, wenn nicht sogar müssen. Mann des Spiels war zweifelsohne Klaus Becker, der einen Dreier-Pack (5., 18. & 89. Min.) beisteuerte. Die weiteren Treffer erzielten Alexander Ritter (38. Min.), Alexander Birt (67. Min.) und Markus Kosmund (80. & 90. Min.).(md)

07.08.19 - Die Breitensportler werden wieder aktiv!

Die Sommerferien gehen zu Ende. In der nächsten Woche starten wieder alle Angebote der Breitensportabteilung. Die Übungsstunden finden an den bekannten Tagen zu den üblichen Übungszeiten statt. Eine Übersicht finden Sie hier. (ul)

07.08.2019 - Dachdecker Thomas Burkard ist neuer Sponsor

Der Dachdeckerbetrieb Thomas Burkard aus Bernkastel-Wehlen unterstützt ab sofort die Sportvereinigung Wildenburg als Sponsor. Wir bedanken uns ganz herzlich für die Unterstützung. (ul)

05.08.2019 - SV Niederwöresbach II 0:8 SpVgg Wildenburg I

Furioser Auftakt in die neue Saison

Gegen Gastgeber, die dem Tempo und Pressing unserer Jungs nicht gewachsen waren, wurden die Weichen schon früh auf Sieg gestellt. Bereits nach 11 Minuten führten wir völlig verdient mit 3:0. Mit einem 5:0 ging es in die Halbzeit. Tore bis dahin Niklas Haas (3. Min.), Robin Weber (7., 34. & 39. Min) sowie Markus Doll (11. Min.). Nach der Pause schalteten wir einen Gang zurück, ließen die Werzbacher jedoch zu keiner Zeit ins Spiel kommen und erhöhten bis zum Endstand von 8:0 Endstand durch die Tore von Denis Breil (72. Min.) , Robin Doll (77. Min.) und David Scherer (81.Min). Man of the Match war Robin Weber mit seinem Dreierpack in der ersten Halbzeit gegen sein Ex-Team.(md)

05.08.2019 - SG Regulshausen/Hintertiefenbach I 7:0 SpVgg Wildenburg II

Gegen den haushohen Favoriten aus Regulshausen haben wir wacker gekämpft, waren letztendlich aber chancenlos und mussten uns mit 7:0 geschlagen geben.(md)

04.08.2019 - Marvin Adam spielt wieder an der Wildenburg

Der Schaurener Marvin Adam kommt vom SV Hottenbach zur Spvgg. Wildenburg zurück und ist sofort spielberechtigt. Herzlich willkommen. (ul)

30.07.2019 - Spvgg. Wildenburg 3:1 SG Baldenau

Im letzten Vorbereitungsspiel siegten unsere Jungs in einem vor allem in der ersten Halbzeit hochklassigen Spiel verdient mit 3:1. Die Tore erzielten Robin Weber (11. & 42. Min.) und Robin Doll (62. Min). (md)

22.07.19 - Rückblick: Fußball-Blitzturniere

Einen Rückblick auf das Blitzturnier vom 10.07. und das Gasthof-Zuck-Blitzturnier vom 13.07. finden Sie hier. (tv)

08.07.19 - Bericht der Mitgliederversammlung vom 06.07.19

Einen Rückblick auf die außerordentliche Mitgliederversammlung finden Sie hier. (tv)

07.07.2019 - Dachsanierung wurde beschlossen

Auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung der Spvgg. Wildenburg am Samstag, 06.07.2019, haben die Versammlungsteilnehmer den geschäftsführenden Vorstand damit beauftragt, die dringend notwendige Sanierung des Daches vom Sportlerheim Schauren noch vor dem Wintereinbruch durchführen zu lassen. (ul)

07.07.2019 - Vielen Dank für die Unterstützung

Mit fachmännischem „Know-how“, Minibagger, Hublader, Erdbohrer, Traktor mit Betonmischer und Teleskoplader haben uns Benjamin Wenz, Karl-Heinz Wenz, Horst-Albrecht Koch-Haag, Norbert Marx aus Schauren, Dieter Schuster aus Sensweiler und Jens Schuster aus Kempfeld bei der Montage der 25 bzw. 35 Meter Ballfangzäune in Schauren unterstützt. Vielen Dank, ohne diese Hilfe könnten wir unseren Fußballern und unseren Gastmannschaften nicht so eine tolle Sportanlage bieten. (ul)

03.07.2019 - Spielerkabinen sind umgezogen

Nachdem die Montage des Ballfangzaunes begonnen hat, sind nun auch die Spielerkabinen von Kempfeld nach Schauren umgezogen. Für das 1. Blitzturnier in der Vorbereitungsphase mit der SG Idarwald, dem Bollenbacher SV und unserem Team am Mittwoch, 10. Juli, ab 18:30 Uhr, soll der Rasenplatz in Schauren bestens vorbereitet sein. Nochmals herzlichen Dank an alle Helfer und Unterstützer. (ul)

17.06.2019 - 16 Helfer stellen Pfosten für Ballfangzaun

Bauausschuss-Vorsitzender Hannes Müller organisierte den Arbeitseinsatz zum Aufstellen der Pfosten für den Ballfangzaun. Unter der Leitung von Benni Wenz waren 16 Helfer im Einsatz. „Jungs, Ihr habt saubere Arbeit geleistet. Sehr gut!“ (ul/tv)

17.06.2019 - Andreas Lautz steigt wieder als Sponsor ein

Die Firma Elektrotechnik Lautz aus Bruchweiler sponsert – u.a. mit Zaunwerbung - wieder die Spvgg. Wildenburg. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Anja und Andreas Lautz für Ihr Engagement. (ul)

12.06.2019 - Der Saisonkarten-Verkauf ist eröffnet

11.06.2019 - Montage der Ballfangzäune gestartet

Auch bei der Montage der Ballfangzäune auf dem Rasenplatz in Schauren war wieder „schweres Gerät“ im Einsatz. Benny Wenz mit dem Minibagger und Dieter Schuster mit einem Hublader mit Erdbohrer haben mit den Erdarbeiten begonnen. Bis zum Saisonstart sollen hinter Tor „Bruchweiler“ 25 Meter und Tor „Schauren“ 35 Meter Ballfangzaun montiert werden. (ul)

05.06.2019 - Spvgg. Wildenburg für Sportabzeichen geehrt

Durch 20 erfolgreiche Sportabzeichen-Teilnehmer 2018 wurde die Spvgg. Wildenburg, nach 4jähriger Abstinenz, wieder in einer Feierstunde durch die Kreissparkasse Birkenfeld mit einem Preisgeld ausgezeichnet. Leonhard Stibitz (KSK) würdigte in seiner Laudatio den positiven Trend und freute sich, dass die Spvgg. Wildenburg in diesem Jahr wieder unter den Preisträgern ist. Herzlichen Dank an Heidrun Arend, Rosi Lautz, Heike Simon und Wolfgang Löber, die sich auch in diesem Jahr um das Training und die Abnahme des Sportabzeichens kümmern. Am Samstag, 24. August 2019 besteht auf dem Sportplatz in Kempfeld nochmal die Möglichkeit, die Anforderungen für das Sportabzeichen zu erfüllen. (ul)

03.06.2019 - Absage! Die Vereinsfahrt findet nicht statt!

Leider müssen wir die Vereinsfahrt absagen. Es hatten sich nur 6 (!) Vereinsmitglieder angemeldet. Schade. Herzlichen Dank an Thorsten Schäfer, der sich um die Planung der Tour gekümmert hatte. (fl/ul)

03.06.2019 - Sportabzeichen

Am 04.06.2019 findet der letzte Dienstag zur Abnahme des Sportabzeichens statt. Wem dann noch Leistungen fehlen kann noch einmal am Samstag 24.08.2019, um 10.00 Uhr auf dem Sportplatz Kempfeld die Disziplinen ergänzen. Schwimmbescheinigungen bitte bis Ende September bei Rosi Lautz oder Wolfgang Löber abgeben. (hs)

31.05.2019 - Eine tolle Truppe!

Der Saisonabschluss 2018/2019 wurde von den Fußballern der Spvgg. Wildenburg gebührend gefeiert. (ul)

28.05.2019 - Sechs Punkte zum Saisonabschluss

Am letzten Spieltag sicherten sich beide Mannschaften gegen Göttschied auf dem staubigen Hartplatz in Kempfeld drei Punkte.

Spvgg Wildenburg II – SV05 Göttschied II (6:1)

In einer einseitigen Partie ließen wir über die gesamte Spielzeit keine Zweifel offen, wer den Platz als Gewinner verlassen würde. „Oldi“ Eddi Artz schnürte beim Kantersieg einen Dreierpack (23., 58. & 73. Min.). Die weiteren Tore für uns erzielten: Eigentor (55. Min.), Jonas Adam (71. Min.) und Olli Groß (89. Min.).

Spvgg Wildenburg I – SVO5 Göttschied I (1:0)

Ein versöhnlicher Abschluss der Saison gelang auch unserer 1. Mannschaft durch einen Sieg gegen die Gäste aus Göttschied. Den Treffer des Tages erzielte Markus Doll (39. Min) kurz vor der Halbzeit. Aufgrund der ersten Halbzeit geht das Ergebnis in Ordnung, auch wenn wir nach der Pause nicht mehr so souverän auftraten und uns glücklich schätzen konnten, dass die Göttschieder ihre Chancen nicht nutzten.

Die Mannschaft und der ganze Verein bedankt sich bei den treuen Fans für die super Unterstützung in Heim- sowie Auswärtsspielen und freut sich auf die neue Saison! (md)

27.05.2019 - 1. Fußballtennis-Turnier der Spvgg. Wildenburg

Erstmals führt die Spvgg. Wildenburg unter der Regie von Fußball-Bereichsleiter Frank Lorenz ein Fußballtennis-Turnier auf dem Rasenplatz in Schauren durch (siehe Plakat). Hier können sie sich das Reglement und die Anmeldung herunterladen. Wir wünschen schon jetzt viel Spaß. (ul)

27.05.2019 - Sportabzeichen-Tag

Am 01.06.2019 findet der Sportabzeichen-Tag der Spvgg Wildenburg ab 10.00 Uhr auf dem Sportplatz der Wildenburgschule statt. Es besteht an diesem Tag die Möglichkeit zur Leistungsabnahme der Übungen für das Deutsche Sportabzeichen. Die Anforderungen sind von Alter und Geschlecht abhängig und können auf der Homepage eingesehen werden. Wir freuen uns über alle Interessierten, auch Nichtmitglieder. (hs)

20.05.2019 - ASV Langweiler-Merzweiler I gegen Spvgg. Wildenburg I

Informationen über das B-Klasse-Spiel der 1. Mannschaft in Langweiler erhalten Sie hier. (ul)

20.05.2019 - ASV Langweiler-Merzweiler II gegen Spvgg. Wildenburg II

Informationen über das C-Klasse-Spiel der 2. Mannschaft in Langweiler erhalten Sie hier. (ul)

18.05.2019 - SV Bundenbach II gegen Spvgg. Wildenburg II

Informationen über das Freitagabend-Spiel der 2. Mannschaft in Bundenbach erhalten Sie hier. (ul)

15.05.2019 - Teilnehmer des Schwimmkurses sind begeistert

Der Schwimmkurs der Spvgg. in Kooperation mit der DLRG Morbach, der Edelsteinklinik in Bruchweiler und unserem Sponsor, der Fa. Egon Löh aus Idar-Oberstein endet zu Beginn der Sommerferien. Bilder zu diesem Kurs finden Sie hier. Der nächste Kurs im August ist ausgebucht. Wir nehmen bereits jetzt Anmeldungen für den Januar-Kurs 2020 entgegen. Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen. (ul)

13.05.2019 - Sportplatz ist kein Hundeklo!

Wir bitten die Hundebesitzer ihre Vierbeiner nicht auf dem Sportplatz auszuführen oder laufen zu lassen. Immer wieder grätschen die Spieler durch „Visitenkarten“ der Hunde. Vielen Dank. (ul)

12.05.2019 - Rasenplatz in Schauren ist gesperrt

Wir weisen darauf hin, dass der Rasenplatz in Schauren für den Trainings- und Spielbetrieb für alle Mannschaften bis 11. Juni gesperrt ist. (ul)

11.05.2019 - SV Bundenbach I gegen Spvgg. Wildenburg I

Informationen über das Freitagabend-Spiel der 1. Mannschaft in Bundenbach erhalten Sie hier. (ul)

09.05.2019 - Robin Doll kommt vom SV Hottenbach

Mit Robin Doll aus Bruchweiler, der z.Zt. für den SV Hottenbach aufläuft, kann Fußballabteilungsleiter Frank Lorenz einen weiteren Neuzugang für die neue Saison bei der Spvgg. Wildenburg melden. Herzlich willkommen (ul)

08.05.2019 - SC Kirn-Sulzbach II 4:4 Spvgg Wildenburg II

Informationen über das Spiel der 2. Mannschaft in Kirn-Sulzbach erhalten Sie hier. (ul)

07.05.2019 - Spvgg Wildenburg I 0:1 FC Hennweiler

K.O. in er Nachspielzeit

Gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter waren wir über die gesamte Spielzeit das bessere Team, versäumten es aber ein Tor zu erzielen. In der 94 Minute nutzen die Gäste aus Hennweiler einen Abpraller vom sonst überragenden Schlussmann Luca Thomas und schlugen eiskalt zu. (md)

07.05.2019 - Spvgg Wildenburg II 1:2 FC Rhaunen

Rhaunen fährt mit sehr glücklichen 3-Punkten nach Hause

Unsere Jungs lieferten dem Meister der C-Klasse einen starken Kampf über 90 Minuten. Letztendlich mussten wir uns 2:1 geschlagen geben. Den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte Bastian Allenbacher per Freistoß (34. Min.). (md)

06.05.2019 - M. Hartmann startet beim Gutenberg-Marathon

Bei 5 Grad Lufttemperatur und Sonnenschein ging Michael Hartmann von der Spvgg. Wildenburg beim Gutenberg-Marathon in Mainz über die Halbmarathon-Strecke von 21,4 km an den Start. In seiner persönlichen Bestzeit von 1:28:31 h wurde er 30. In seiner Altersklasse M30 und 142 in der Gesamtwertung von offiziell 5977 Läufern, die die Halbmarathon Distanz beendeten. An der Strecke herrschte beste Stimmung, insbesondere durch närrische Zuschauer aus der Meenzer Fassenacht. Herzliche Glückwunsch. (ul)

06.05.2019 - Robin Weber ist weiterer Neuzugang

In der kommenden Saison stürmt Robin Weber (z.Zt. SV Niederwörresbach) wieder für die Spvgg. Wildenburg! Fußball-Bereichsleiter Frank Lorenz konnte somit einen weiteren ehemaligen Jugendspieler der Sportvereinigung verpflichten. Herzlich willkommen! (ul)

05.05.2019 - Vereins-Wanderung in die Pfalz am 16.06.19

In diesem Jahr möchten wir eine Wanderung für alle Vereinsmitglieder der Spvgg. Wildenburg anbieten! Wir wandern unter der Führung von Thorsten Schäfer den Rhodter Weinsicht-Wanderweg in der Pfalz. Es handelt sich um einen Rund-Wanderweg durch Weinberge und den Pfälzer Wald (Villa Ludwigshöhe/ Riedburgbahn). Wir kommen auch an den Hütten des Pfälzer Waldvereins vorbei. Die Strecke beträgt 14 km. Termin ist Sonntag, der 16.06.19! Die Buskosten übernimmt der Verein, Kosten für die Verpflegung (Möglichkeiten zur Einkehr bestehen) trägt jeder selbst. Infos und Anmeldungen zu der Wanderung bei Frank Lorenz (E-Mail: frank.lorenz@spvggwildenburg.de oder Handy: 0152 5310 5348). Wir möchten darauf hinweisen dass die Fahrt nur bei ausreichender Teilnehmerzahl stattfindet! (tv)

05.05.2019 - Fußballtennis Turnier in Schauren

Erstmals werden wir am 26.06., 27.06. und 29.06.19 auf dem Sportplatz in Schauren ein Fußballtennis-Turnier durchführen! Mitmachen können alle Mitglieder ab 16 Jahre! Max. 32 Mannschaften können teilnehmen, wobei jede Mannschaft aus 3 Personen besteht. Die Vorrunde wird am 26.06. und 27.06. (jeweils ab 18.30 Uhr), die Endrunde am Samstag, 29.06. ausgespielt. Viel Spaß ist mit Sicherheit garantiert! Infos und Anmeldungen bei Frank Lorenz (E-Mail: frank.lorenz@spvggwildenburg.de oder Handy: 0152 5310 5348). (tv)

29.04.2019 - Spvgg Wildenburg I 2:4 SV RW Mittelreidenbach I

Gut gespielt, aber trotzdem verloren

In einem sehr guten Spiel fuhr der Favorit aus Mittelreidenbach mit glücklichen 3-Punkten nach Hause. Thorsten Ströher brachte uns durch einen sehenswerten Weitschuss in Führung (35. Min.) ehe wir kurz vor der Pause einen Doppelschlag der bis dahin völlig abgemeldeten Offensive der Gäste hinnehmen mussten (43. & 45 Min.). Auch nach dem Seitenwechsel waren wir das aktivere Team mit den besseren Chancen, schafften es aber zunächst nicht, das Leder im Tor unterzubringen. In der 70. Minute belohnte der beste Spieler auf dem Feld (Daniel Bach) unseren Aufwand und erzielte nach einer Ecke per Kopf den Ausgleich. In den letzten fünf Minuten zeigte sich jedoch erneut die Qualität der Gäste und wir mussten wie vor der Pause zwei Gegentore binnen kurzer Zeit hinnehmen (85. & 90. Min.), die die Niederlage besiegelten. (md)

29.04.2019 - Spvgg Wildenburg II 3:0 SV RW Mittelreidenbach II

Sieg beim Tabellendritten

Verdient schlugen wir den Tabellennachbarn aus Mittelreidenbach und sind somit mit zwei Spielen weniger wieder in Schlagdistanz auf deren dritten Platz. Sebastian Neuheuser – ein langjähriger Weggefährte der Wildenburg – ließ es sich nicht nehmen und schnürte seine Fußballschuhe auf Seiten der Gäste gegen seine Kumpels von der Burg. Die Tore erzielen Nico Blasius (28. Min.) per Kopf, Eddi Artz (31. Min.) vom Elfmeterpunkt und Marcus Kosmund (65. Min.). (md)

23.04.2019 - SC Kirn-Sulzbach I 7:2 Spvgg. Wildenburg I

Eine Niederlage, die kaum in Worte zu fassen ist. In dem mit Abstand schlechtesten Spiel der Saison verloren wir auch in der Höhe verdient mit 7:2. Ohne Kampf, ohne Leidenschaft und völlig sorglos agierten wir in Kirn-Sulzbach bei eigentlich optimalen Bedingungen. Fabian Schmidt gilt es als einzigen Spieler positiv hervorzuheben, der seine gute Leistung mit dem letzten Tor des Tages krönte (85. Min.). Pascal Hagner erzielte den zwischenzeitlichen Anschluss zum 2:1 (36. Min.). (md)

23.04.2019 - Spvgg Wildenburg II 5:0 FC Bärenbach II

Nie gefährdeter Sieg!

In einem einseitigen Spiel erzielten am Mittwochabend Nico Blasius (39. & 70. Min.), Pascal Hagner (41. Min.), Jens Nowrot (76. Min.) und Eddi Artz (90. Min.) die Tore. (md)

15.04.2019 - SG Bergen/Berschweiler I 1:0 Spvgg. Wildenburg I

Erste Niederlage im Jahr 2019

Gegen Bergen/Berschweiler taten wir uns in der Vergangenheit des Öftern schwer, so auch heute. Unsere Jungs haben den Kampf gegen den abstiegsbedrohten Gastgeber leider nicht angenommen und traten den Heimweg durch ein spätes Tor (87. Min.) ohne Punkte an. (md)

15.04.2019 - SG Bergen/Berschweiler II 4:2 Spvgg. Wildenburg II

Hängende Köpfe bei unserer Zweiten

Eine herbe Klatsche mussten wir gegen den Tabellennachbarn aus Bergen/Berschweiler hinnehmen. Unsere Tore erzielen Sascha Nicolay und Markus Kosmund. (md)

09.04.2019 - Leichtathletik - Michael Hartmann startete in Bonn

Beim „Deutsche Post Marathon“ in Bonn startete Michael Hartmann über die Halbmarathon –Strecke (Länge: 21,0975 km). Mit 01:29:02 h lief er persönliche Bestzeit und belegte er am Ende Platz 207 (von ca. 8.000 Startern) in der Gesamtabrechnung und den 41. Platz in seiner Altersklasse M30. Bei 21 Grad und bestem Laufwetter sorgten ca. 200.000 Zuschauer an der Strecke für eine tolle Atmosphäre. Herzlichen Glückwunsch. (ul)

08.04.2019 - Spvgg. Wildenburg I 4:1 SG Perlbachtal I

Sprung auf Platz 4!

In einer hart umkämpften Partie gingen unsere Jungs mit einem Last-Minute-Dreier von Platz. Marius Müller erzielte die frühe Führung (8. Min.), welche uns eigentlich Sicherheit geben sollte. Jedoch schafften wir es in der Folge nicht ein zweites Tor nachzulegen. So kam Perlbachtal nach einem Fehler im Aufbauspiel zum Ausgleich in der Nachspielzeit der 1. Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel dezimierten sich die Gäste durch eine rote- (70. Min.) und gelb-rote Karte (85. Min.). Diese Überzahl nutzen wir aus und Niklas Haas verwandelte einen berechtigten Strafstoß in der 90 Minute! In der fast 10-minütigen Nachspielzeit machte Michael Gerhardt mit einem späten Doppelpack (96. & 97. Minute) den Deckel drauf. (md)

08.04.2019 - Spvgg. Wildenburg II 3:0 SG Perlbachtal II

Im Duell gegen den direkten Tabellennachbarn sicherten wir uns drei wichtige Punkte. Nico Blasius erzielte mit dem ersten Angriff der Partie bereits das Führungstor (3. Min.) und stellte damit die Weichen auf Sieg. In der Folge hatten wir die Gäste unter Kontrolle und stellten durch die Tore von Sascha Nicolay (33. Min.) und Marvin Equit (50. Min) den 3:0 Endstand her. Luca Thomas durfte in der 80 Minute seine Künste als 11m-Killer unter Beweis stellen und parierte einen fälligen Strafstoß der Perlbachtaler. (md)

04.04.2019 - 1. Mannschaft - 3:0 Sieg

Im Nachholspiel gegen die SpVgg. Fischbach am Mittwochabend ließen unsere Jungs den Gästen aus Fischbach keine Chance. Aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung bleiben hochverdiente 3-Punkte durch die Tore von Marius Müller (20. Min.), Benjamin Weyand (32. Min.) und Pascal Hagner (43. Min.) an der Burg. (md)

03.04.2019 - Fa. Auto & Caravan Brunk aus Kirn ist neuer Werbepartner

Mit der Firma Auto & Caravan Brunk aus Kirn konnten wir einen weiteren Werbepartner für unsere Zaunwerbung gewinnen. Herzlichen Dank für die Unterstützung. Danke auch an Oliver Groß, der den Vertrag „eingefädelt“ hat. (ul)

02.04.2019 - 1. Mannschaft - 0:0 Unentschieden

Die erste Mannschaft kam in Regulshausen beim Tabellenletzten auf einem schwer zu bespielendem Hartplatz nicht über ein Unentschieden hinaus. Die Gastgeber kämpften aufopferungsvoll und machten uns das Leben schwer. Deshalb war Sascha Nicolay auch nicht unzufrieden und konnte seinem Team keine Fehler vorwerfen. (md)

02.04.2019 - 2. Mannschaft - 4:0 Niederlage

Wir hatten die Chancen, aber "Relse" (SG Regulshausen/Hintertiefenbach II) machte die Tore. So oder so ähnlich lässt sich das Ergebnis erklären. Am Ende stand eine viel zu hohe Niederlage auf dem Papier. (md)

26.03.2019 - Fußball - David Scherer ist der nächste Neuzugang

David Scherer vom TuS Mörschied hat am Montagabend den Passantrag unterschrieben. Er wird in der neuen Saison für die Spvgg. Wildenburg auflaufen. Geschäftsbereichsleiter „Fußball“ Frank Lorenz, Trainer Sascha Nicolay und Spielausschuss-Vorsitzender Dieter Weyand begrüßten ihn ganz herzlich an der Burg. (ul)

18.03.2019 - Verein - Jahreshauptversammlung 2019

Einen Rückblick auf die Jahreshauptversammlung vom 16.03.19 finden Sie hier. (tv)

11.03.2019 - Fußball - Colin unterschreibt für die neue Saison!

Colin Clever wechselt zur neuen Saison von der Spvgg. Hochwald zur Spvgg. Wildenburg. Er unterschrieb am Sonntag nach dem abgebrochenen Spiel gegen die Spvgg. Fischbach in Kempfeld. Trainer Sascha Nicolay begrüßte ihn ganz herzlich an der Burg. (ul)

11.03.2019 - Leichtathletik - Michael Hartmann startete in Hahnenbach

Beim letzten Lauf zur Nahe-Cross-Serie 2019, dem Steiner-Cross in Hahnenbach, wurde Michael Hartmann über die 7,8 km Distanz 4. in seiner Altersklasse. In der Gesamtwertung der Nahe-Cross-Serie belegte er in seiner Altersklasse den 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch. (ul)

11.02.2019 - Fußball - Vor Schrottplatz gerettet und „restauriert“

Es war schon beschlossene Sache: Das alte Platzpflegegerät ist schrottreif. Es schädigt den Platz mehr, als es ihn pflegt. Benjamin Wenz aus Schauren stoppte die Verschrottungsaktion und „restaurierte“ das Gerät. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Sobald es die Witterung zulässt, testet er es auf dem Hartplatz in Kempfeld. Auf dem Foto ist das Gerät noch in „Transportstellung“ und wartet auf seinen 1. Einsatz. Herzlichen Dank an Benjamin Wenz für sein Engagement. SUPER! (ul)

11.02.2019 - Werbung - Fa. Heizungs Becker unterstützt die Spvgg.

Die Fa. heizungs becker aus Idar-Oberstein wirbt seit vielen Jahren im MITGLIEDERBRIEF der Spvgg. Wildenburg. Nun hat sie ihr Engagement erweitert: Ab sofort wirbt sie auch auf den Sportplätzen in Kempfeld und Schauren mit einem Banner an den Zäunen. Wir bedanken uns ganz herzlich. (ul)

08.02.2019 - Verein - Silberne Ehrennadel für Ulli Lichtenthal

Am Neujahrsempfang der Spvgg. Wildenburg fand eine Ehrung der besonderen Art statt. Ulli Lichtenthal erhielt durch Herrn Pohl die silberne Ehrennadel des Sportbundes Rheinland. Näheres hier. (hs)

03.02.2019 - Fußball - Weiterer Neuzugang an der Wildenburg

Trainer Sascha Nicolay begrüßt Mark „Edge“ Ströher als weiteren Neuzugang in der Winterpause bei der Spvgg. Wildenburg. Herzlich willkommen. (ul)

14.01.2019 - Verein - Neujahrsempfang wieder gut besucht

Vorstandsmitglied Torsten Volkemer konnte erneut viele Mitglieder zum Neujahrsempfang, der zum 11. Mal im Gemeindehaus Bruchweiler stattfand, begrüßen. Einen Bericht finden Sie hier. (hs)

16.01.2019 - Fußball - Ein Wochenende im Sinne des Jugendfußballs

Am 12.01. und 13.01.2019 zog es 50 Teams nach Niederwörresbach zum Wildenburger Winter-Cup 2019! Für eine Super Atmosphäre und hochklassische Spiele sorgten dabei die Teams, die den Zuschauer bei den insgesamt 6 Turnieren in den jeweiligen Altersklassen zwei Tolle Turniertage boten. Ergebnisse finden Sie hier (md)

02.01.2019 - Jugend - Ferienfreizeit 2019

Die 28. Ferienfreizeit des Sportrings der Nationalparkverbandsgemeinden Herrstein/Rhaunen und der Sportvereinigung Wildenburg findet im nächsten Jahr vom 8. Juli bis 13. Juli 2019 (zweite Ferienwoche) an der Wildenburgschule in Kempfeld statt. Informationen zur Ferienfreizeit 2019 finden Sie hier. (tv)

Nach oben