Sponsoren

           

Neuigkeiten

19.10.2020 - TuS Mörschied II 3:1 Spvgg Wildenburg I

Bittere Niederlage

Im ersten Durchgang lief der Ball sehr gut durch unsere Reihen und wir gingen durch Marvin Jahnke (25. Min.) verdient in Führung. Dieses Ergebnis hatte bis zur Halbzeit Bestand. Im zweiten Durchgang schlugen wir uns dann letztendlich selbst. Nachdem die Mörschieder den Ausgleich erzielten, hatten wir die hundertprozentige Chance auf 2:1 zu erhöhen, scheiterten jedoch frei vor dem gegnerischen Torwart. Umgekehrt nutzte der Gastgeber seine Möglichkeiten eiskalt und siegte 3:1. Ein Ergebnis was in Anbetracht des Spielverlaufs zu hoch ausfiel. (md)

16.10.2020 - Sportabzeichen-Zwischenstand

Auch in diesem Jahr gab es wieder die Möglichkeit für alle Interessierten – auch für Nichtmitglieder- zur Leistungsabnahme der Übungen für das Deutsche Sportabzeichen. Da die Anforderungen um das goldene, silberne oder bronzene Abzeichen zu erreichen von Alter und Geschlecht abhängig sind freut sich der Verein über die tollen Ergebnisse: Es wurden bis jetzt 18 Abzeichen erreicht, davon 15 x gold und 3 x silber, dazu kommen noch 2 Familienabzeichen. Neben 9 Erwachsenen waren auch 9 Kinder erfolgreich. Der Zeitpunkt zur Übergabe der Urkunden und Abzeichen wird noch bekannt gegeben. Alle waren wieder mit viel Eifer dabei, feuerten sich gegenseitig an, verhielten sich aber dennoch entsprechend den geltenden Corona-Abstand-Regeln. Wir freuen uns auf eine Wiederholung 2021. Die Termine werden in der Presse und auf der Homepage frühzeitig veröffentlicht.

Vielen Dank an die Helfer Heidrun Arend, Rosi Lautz, Wolfgang Löber und Heike Simon für die gute Organisation. (hs)

15.10.2020 - Herbstwanderung vom 10. Oktober

Nach dem großen Erfolg unserer „Wanderpremiere“ Ende August führten wir am 10. Oktober erneut eine Wanderung durch. Diesmal wanderte Thorsten Schäfer bei schönem Herbstwetter mit 35 Wanderern vom Sportplatz in Kempfeld zur Steinbachtalsperre. Nach ca. drei Stunden und insgesamt ca. 10 km erreichte die Gruppe wieder das Sportlerheim in Kempfeld, wo sich die Wanderer bei Kaffee und Kuchen sowie, der Jahreszeit entsprechend, mit Federweiser und Zwiebelkuchen stärken konnten. Die notwendigen Corona- und Hygieneregeln wurden natürlich eingehalten.

Vielen herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer, an die Spender von Kuchen und Zwiebelkuchen sowie an unseren Wanderführer Thorsten Schäfer für die erneut tolle Organisation des Wandertages der Spvgg. Wildenburg! (tv)

09.10.2020 - M. Hartmann in Saarbrücken 4. seiner AK

Beim „32. Sparkassen-Westspangenlauf“ in Saarbrücken wurde Michael Hartmann von der Spvgg. Wildenburg 4. in seiner Altersklasse M35. Über die Halbmarathon-Strecke erreichte er damit im Gesamtklassement den 36. Platz von 187 Teilnehmern. Herzlichen Glückwunsch. (ul)

07.10.2020 - SG Bergen/Berschweiler 0:3 Spvgg Wildenburg

Schwierige Platzbedingungen in Bergen

Auf einem schwer in Mitleidenschaft gezogenen Platz in Bergen fiel es schwer unser gewohntes Spiel aufzuziehen. In der 18. Spielminute erzielte Robin Doll das verdiente 1:0, welches bis zur Halbzeit Bestand hatte. Nach dem Seitenwechsel markierten Markus Kreis (64. Min.) und Pascal Hagner (84. Min.) den auch in der Höhe verdienten Endstand von 3:0. Ein besonderes Lob sprach Sascha Nicolay unserem Keeper Viktor Kneip aus, welcher in der entscheidenden Phase zwei starke Paraden zeigte. (md)

07.10.2020 - SG Bergen/Berschweiler II 2:8 Spvgg Wildenburg II

Torgarant Trzewik

Bis auf die ersten fünf Minuten in denen es uns auf unebenen Geläuf schwer fiel ins Spiel zu finden, hatten wir den Gastgeber aus Bergen zu jeder Zeit unter Kontrolle. Einmal mehr netzte Christian Trzewik nach Belieben (12., 18., 36. & 46. Min.). Die anderen Tore erzielen Fabian Schmidt (24. Min), Eigentor SG Bergen (65. Min.), Jonas Adam (77. Min.) und Jannick Conrad (85. Min.). (md)

01.10.2020 - TuS Becherbach 1:5 Spvgg Wildenburg

Torreiche zehn Minuten!

In einer fußballerisch sehr ansehnlichen Anfangsphase holte Thorsten Ströher (als Stürmer aufgestellt) durch intensives nachsetzen einen Strafstoß heraus, den Pascal Hagner (14. Min.) sicher zum 0:1 verwandelte. Im zweiten Durchgang bot sich ab der 60. Minute ein zehn-Minuten-Torfestival. Nachdem Michael Gerhardt das 0:2 (61. Min.) erzielte, kämpften sich die Gastgeber durch einen Freistoß (66. Min.) auf 1:2 heran. Thorsten Ströher (67. Min.) und Marvin Jahnke (69. Min.) zerstörten jedoch jede Euphorie der Gäste durch ihre Tore zum 1:3 und 1:4. Den Schlusspunkt setzte erneut Michael Gerhardt (89. Min.) zum 1:5 Endstand. (md)

01.10.2020 - TuS Becherbach II 1:6 Spvgg Wildenburg II

Viel Eddi und noch mehr Trzewik

Wiedermal ließen wir in der ersten Halbzeit zu viele Chancen liegen und schafften es trotzdem sechs Tore zu erzielen. Allen voran Eddi Artz – der mit seinen 57 Jahren als unverzichtbarer Mittelfeldmotor arbeitete – und Christian Trzewik erwischten einen Sahne-Tag! Eddis „Doppelpack“ (19. & 89. Min.) und Christian Trzewiks lupenreiner Hattrick (48., 65. & 82. Min.) ebneten den Weg zum Sieg. Besonders das Hackentor von Eddi Artz sorgte für „Gegröle“ bei den Zuschauern! Ebenso in die Torschützenliste eintragen durfte sich Fabian Schmidt (88. Min.). (md)

28.09.2020 - SpVgg Wildenburg 3:1 SC Kirn-Sulzbach

Michael (Gerdi) Gerhardt als Matchwinner

In einer zerfahrenen ersten Halbzeit dauerte es bis zur 39 Minute, ehe Pascal Hagner wohl überlegt zum 1:0 Pausenstand einschieben konnte. Große Anteile an diesem Tor hält unser Kapitän Benny Weyand, der das Tor nach einem super Ballgewinn im Mittelfeld einleitete. Kurz nach Wiederanpfiff sorgte ein „Sonntagsschuss“ zum zwischenzeitlichen 1:1. Kämpferisch und läuferisch waren wir den Gästen in der Schlussphase überlegen und Michael Gerhardt avancierte mit seinen Toren (72. Min. & 90. Min.) zum Matchwinner. (md)

28.09.2020 - SpVgg Wildenburg II 7:0 SC Kirn-Sulzbach II

Katersieg der hätte höher ausfallen können

Bis Klaus Becker (22. Min.) endlich den Führungstreffer erzielte, hätten wir schon längst höher führen müssen. Besonders in der ersten Halbzeit ließen wir zu viele Chancen liegen. Im zweiten Durchgang nutzen wir unsere Chancen und überrollten die Gäste aus Kirn-Sulzbach. Die Torschützen waren Markus Kreis (51. Min. & 56. Min.), Christian Trzewik (53. Min. & 61. Min.), Klaus Becker (78. Min.) und Jannick Conrad (82. Min.). Endstand 7:0. (md)

24.09.2020 - Mitgliederbrief - Ausgabe 315 ist verfügbar

Ein besonderer Dank gilt unseren Werbepartnern, die mit ihrer Anzeige unsere Vereinszeitung finanzieren und den Verein unterstützen. (ul)

22.09.2020 - FC Bärenbach 2:0 SpVgg Wildenburg

Zwei Strafstöße machen den Unterschied

In einer ausgeglichenen und guten Partie sorgten zwei unnötige Strafstöße für den Sieg der Gastgeber. Zu den beiden 11-Metern (64. & 89. Min.) kam auch noch Pech dazu. Insgesamt scheiterten wir viermal an der Querlatte und somit geht der Sieg für die Bärenbacher in Ordnung. (md)

22.09.2020 - FC Bärenbach II 5:1 SpVgg Wildenburg II

Auswärtsniederlage in Bärenbach

Bereits zur Pause war das Spiel entschieden (1:4). Nach der Halbzeit erhöhten die Gastgeber auf 5:1, was gleichzeitig der Endstand war. Unseren Ehrentreffer erzielte Martin Gorges (36. Min.) zum zwischenzeitlichen 3:1. (md)

21.09.2020 - keine Reinigungskraft - kein Sport

Die Ortsgemeinde Bruchweiler ist weiterhin auf der Suche nach einer Reinigungskraft für das Dorfgemeinschaftshaus. Ohne diese kann das zwingend vorgeschriebene „Hygienekonzept Breitensport“ der Spvgg. Wildenburg nicht umgesetzt werden. Die Übungsstunden können deshalb immer noch nicht stattfinden. (ul)

Nach oben